Osterspaziergang Teil 1

Wir Schwestern gehen am Ostermontag auf den Osterspaziergang - an einem ganz besonderen Ort: zur Fussgänger-Holzbrücke über den See!

Die Holzbrücke beim Seedamm am Oberen Zürichsee bei Rapperswil-Jona ist einzigartig! Schon vor 3500 Jahren führte hier eine Fussgängerverbindung von Rapperswil nach Hurden, oft von Kaufleuten und Jakobspilgern benutzt. 

Unser Kloster wurde 1259 durch Graf Rudolf IV. von Rapperswil gestiftet. Etwa hundert Jahre später hat einer seiner Nachkommen die wichtige Holzbrücke als Pfahlkonstruktion mit lose aufgelegten Brettern neu erbaut. 

Unser Osterspaziergang führt also auf einem uralten Weg über den See - und das bei fantastischem Föhn-Wetter! Wunderbar - wir geniessen die Überquerung des 2001 erbauten Steges in vollen Zügen.

Hier gibt es weitere Informationen: https://www.rapperswil-zuerichsee.ch/de/besuchen/sehenswuerdigkeiten/bruecke-rapperswil-hurden


Weiter zum 2. Teil des Osterspaziergangs

Zurück zur Fotogalerie-Übersicht